Erfolgsraten


Schwangerschaftswahrscheinlichkeit

Die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit pro Behandlungszyklus hängt von vielen Faktoren ab. Das Alter der Frau, gynäkologische Befunde und die Qualität der gynäkologischen Betreuung sind von erheblicher Bedeutung.

Schwangerschaftsrate

Die Schwangerschaftsrate eines Paares ohne Fruchtbarkeitseinschränkung im ’normalen‘ reproduktiven Alter beträgt, je nach befragter Statistik, 13 bis 20 % pro Zyklus.

Unter optimalen Bedingungen erreichen die Erfolgsraten verschiedener Kinderwunschzentren ähnliche Werte.

Die Schwangerschaftsstatistik eines unserer Kooperationspartner in Berlin bis Ende 2009 beispielsweise verzeichnete für das Jahr 2006 bei 220 Paaren, bei denen die donogene Insemination durchgeführt wurde, eine durchschnittliche Schwangerschaftsrate von 17 % (19 % bei den Frauen zwischen 25 und 30 Jahren und 12 % zwischen 35 und 40 Jahren).

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden sinkt Methoden unabhängig nach dem vierzigsten Lebensjahr rasch ab.

Die Erfolgsrate bei der Reagenzglasbefruchtung mit Spendersamen (‚donogene-IVF‘) ist mit um 30 % ebenso hoch wie im ‚homologen System‘.